Beinlänge

Am Anfang steht immer das Messen der Beinlänge. Jeder zweite hat bis zu vier Zentimeter ungleich lange Beine.

Beinlängenkorrektur nach Dorn

Denn solange die Beine verschieden lang sind, steht das Becken schief, und auf einer schiefen Basis kann sich die Wirbelsäule nicht statisch exakt aufbauen. Da hilft auch keine Einlegesohle unter dem kürzeren Bein oder gar das Wegoperieren der Überlänge des Anderen, ist doch in 98 Prozent aller Fälle das eine Bein schlicht deswegen länger, weil das Becken verschoben ist. Man benennt dies als einen funktionellen Beckenschiefstand.
Verursacht wird diese Fehlstellung unter anderem durch langes Sitzen oder Autofahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.